Grund- und Werkrealschule Creglingen
Notfallbetreuung
Notfallbetreuung wird ausgeweitet
Notfallbetreuung

Wir freuen uns über das große Engagement der Elternvertreterinnen und dem Elternvertreter sowie der gesamten Elternschaft in diesen besonderen Zeiten und möchten uns bei allen dafür herzlich bedanken.


Das wirtschaftliche Leben fährt bereits langsam wieder hoch. Diesbezüglich wird die Notbetreuung in Baden-Württemberg ausgeweitet, um Eltern zu entlasten, die einer präsenzpflichtigen Arbeit nachgehen.
Vom 27. April 2020 an wird deshalb die Notbetreuung an unserer Grundschule sowie an unserer Werkrealschule angeboten. Dieses Angebot betrifft die Klassenstufen 1 - 4 unserer Grundschule sowie die Klassen 5 - 7 unserer Werkrealschule Creglingen.
Neu ist, dass nicht nur Kinder, deren Eltern in der kritischen Infrastruktur arbeiten, Anspruch auf Notbetreuung haben, sondern grundsätzlich Kinder, bei denen beide Erziehungsberechtigte bzw. die oder der Alleinerziehende einen außerhalb der Wohnung präsenzpflichtigen Arbeitsplatz haben und für ihren Arbeitgeber dort als unabkömmlich gelten.
Aus Gründen des Infektionsschutzes wird die Erweiterung auch künftig nur einen begrenzten Personenkreis umfassen können.
Ihre Gesundheit und die Gesundheit Ihrer Kinder ist uns dabei sehr wichtig.
Vor diesem Hintergrund müssen Sie bei einer gewünschten Notbetreuung Ihrer Kinder den Antrag im Downloadbereich herunterladen, ausfüllen und eine Bescheinigung von Ihrem Arbeitgeber vorlegen (E-Mail an das Sekretariat) sowie bestätigen, dass eine familiäre oder anderweitige Betreuung nicht möglich ist. Wir müssen vorab drauf hinweisen, dass unsere Betreuungskapazitäten begrenzt sind.

Kinder, bei denen ein Elternteil in der kritischen Infrastruktur (gemäß Corona-Verordnung) arbeitet und unabkömmlich ist, sowie Kinder, die im Haushalt einer bzw. eines Alleinerziehenden leben, haben weiterhin Vorrang.

Bitte hinterlassen Sie uns ggf. eine Nachricht unter der Telefonnummer des Sekretariats (07933- 912114) oder schreiben Sie uns eine E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Wir werden uns schnellstmöglich um Ihr Anliegen kümmern.

Wir bedauern die aktuelle Lage und versuchen weiterhin Sie alle im Rahmen unserer Möglichkeiten zu unterstützen. Bleiben Sie alle mit Ihren Familien gesund!